Lebendige Katzen in Greifautomat gesteckt

Lebendige Katzen in Greifautomat gesteckt
Die Aktion löste empörte Reaktionen aus

Internet-User warfen dem Automaten-Besitzer Tierquälerei vor.

Statt Stofftieren steckte ein Automaten-Besitzer in China drei Katzen in einen Greifautomaten. An einem Sticker an der Maschine steht "Meister, bring mich heim". Ein junger Gamer versucht im Video vergeblich, eine Katze zu erwischen, die sich verängstigt wegdreht. Der Mann im Video sagt: "Die Katze ist zu fett". Die Aufnahmen gingen viral und sorgten für heftige Reaktionen im Netz.

Tierliebhaber kritisierten den Automaten-Besitzer: "Die scharfen Greifarme werden die Katzen verletzen! Ich habe Angst", sagte User "Auztheplanet". Oder: "Die Katzen hatten Angst", kommentierte "fantassyso". 

Was hältst du von diesem Artikel?

News Top Gelesen

McDonald's zieht TV-Werbung zurück

12 James-Bond-Fakten, von denen ihr noch nicht gehört habt

Macron gewinnt Händedruck-Wettbewerb

Die Gear 360°-Kamera im großen oe24-Test

Manchester-Terror: Obdachloser half Verletzten

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.