Nachwuchs bei den Teletubbies

Nachwuchs bei den Teletubbies
Da war wohl mehr als "Tubby-Winke-Winke"

In den neuen Folgen kehren die Teletubbies mit Babys zurück.

Sie kennen Tinky-Winky, Dipsy, Laa-Laa und Po? Sehr gut. Dann wissen Sie bestimmt, dass diese Namen den Teletubbies gehören. Aber kennen Sie auch die Tiddlytubbies?

Festhalten und Namen lernen: Daa-Daa, Umpie Pumpie, Ba, Ping, Mimi, RuRu, Nin und Duggle Dee sind nicht etwa Pseudonyme diverser YouTuber, sondern tatsächlich die acht neuen Mini-Teletubbies. 20 Jahre nach der Erstausstrahlung beommt die Sendung Nachwuchs.

tele2.jpg

Acht knallbunte Babys werden in neuen Folgen zu sehen sein! Wer wer ist? Völlig Wurscht! Fakt ist: Die Winzlinge leben zusammen mit den allseits bekannten Teletubbies in ihrer irren Gartenlandschaft, dem Tubbytronic Superdome.

In Amerika wurde der Nachwuchs schon 2015 den Zuschauern präsentiert. Bleibt die große Frage: WIE genau sind denn die „Babys“ eigentlich mit Tinky-Winky, Dipsy, Laa-Laa und Po verwandt?! Oder ist das einfach nur ein irrer WG-Zusammenschluss? Darüber schweigen die Macher der Kult-Serie. Fix ist: Die Teletubbies sind nicht mehr alleine, wenn das nächste Mal die Sonne über das Teletubbie-Land aufgeht...

Was hältst du von diesem Artikel?

News Top Gelesen

Pilot fliegt Weihnachtsbaum mit Airbus

Ist das der schrägste Weihnachts-Trend?

Weihnachtsmann rettet ihr den Tag!

Gibt es ein neues Harry Potter-Kapitel?

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.