Nachwuchs bei den Teletubbies

Nachwuchs bei den Teletubbies
Da war wohl mehr als "Tubby-Winke-Winke"

In den neuen Folgen kehren die Teletubbies mit Babys zurück.

Sie kennen Tinky-Winky, Dipsy, Laa-Laa und Po? Sehr gut. Dann wissen Sie bestimmt, dass diese Namen den Teletubbies gehören. Aber kennen Sie auch die Tiddlytubbies?

Festhalten und Namen lernen: Daa-Daa, Umpie Pumpie, Ba, Ping, Mimi, RuRu, Nin und Duggle Dee sind nicht etwa Pseudonyme diverser YouTuber, sondern tatsächlich die acht neuen Mini-Teletubbies. 20 Jahre nach der Erstausstrahlung beommt die Sendung Nachwuchs.

tele2.jpg

Acht knallbunte Babys werden in neuen Folgen zu sehen sein! Wer wer ist? Völlig Wurscht! Fakt ist: Die Winzlinge leben zusammen mit den allseits bekannten Teletubbies in ihrer irren Gartenlandschaft, dem Tubbytronic Superdome.

In Amerika wurde der Nachwuchs schon 2015 den Zuschauern präsentiert. Bleibt die große Frage: WIE genau sind denn die „Babys“ eigentlich mit Tinky-Winky, Dipsy, Laa-Laa und Po verwandt?! Oder ist das einfach nur ein irrer WG-Zusammenschluss? Darüber schweigen die Macher der Kult-Serie. Fix ist: Die Teletubbies sind nicht mehr alleine, wenn das nächste Mal die Sonne über das Teletubbie-Land aufgeht...

Was hältst du von diesem Artikel?

News Top Gelesen

So oft sollte man sein Handtuch waschen

Vespa-Erfinder stellt persönlichen Transport-Druiden vor

Das macht diese Hochzeit so besonders

Damit können Kinderleben gerettet werden

Unfall-Falle Smartphone

Top Geklickt Videos

Wer ist der ulitmative Held unter den Superhelden?

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.