Peru: Schiri leistet irren Assist

Peru: Schiri leistet irren Assist
VIDEO

Referee Luis Garay Evia leistete ungewollte Vorarbeit zum Siegestreffer.

Eine der berühmtesten Fußball-Regeln lautet: Der Schiedsrichter ist Luft. Wird der Spielleiter angeschossen, geht das Spiel ganz normal weiter. So kam es auch bei einem Meisterschaftsspiel in der peruanischen Liga.

In der Begegnung zwischen Sporting Cristal und Juan Aurich steht es mitten in der 2. Hälfte 2:2. Nach einem Eckball will der Schlussmann von Juan Aurich das Spiel schnell machen und schießt aus. Dabei trifft er allerdings unglücklicherweise den Fuß von Schiedsrichter Luis Garay Evia. Von dort springt der Ball zu einem Gegner, der locker in das praktisch leere Tor einschießt. Sporting Cristal gewinnt die Partie aufgrund dieses kuriosen Treffers schließlich 3:2. Der Schiedsrichter entschuldigte sich zwar für den Assist, konnte aber nichts anderes machen, als den Treffer zu geben.

Was hältst du von diesem Artikel?

News Top Gelesen

Alten Menschen den Sitz im Bus anbieten, ist schlecht für deren Gesundheit

Frauen-Gesichtsausdrücke vor, während und nach dem Orgasmus

Auf diesem Festival sind nur Frauen erlaubt

"UndWieVieleFrauen?" – Dieser Twitter-Account zeigt, wo Frauen kaum vorkommen.

Wenn Männer ihr Verständnis zeigen

Top Geklickt Videos

Wird das der neuste Internet-Trend?

Wenn aus schräg noch schräger wird

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.