Pfarrer heiratet Geliebte

Pfarrer heiratet Geliebte
Brisante Beichte

Ostern verabschiedete sich ein Geistlicher von seiner Pfarrgemeinde: Er wird heiraten.

Paukenschlag am Ostermontag beim Emmaus-Gottesdienst in der Pfarrkirche Leoben-Donawitz. Nach der Messe wandte sich Dechant Maximilian Tödtling (45) noch einmal an seine Pfarrgemeinde: „Ich habe euch heute eine Mitteilung zu machen, die mir sichtlich nicht leichtfällt“, sagte der Geistliche. Er meinte seinen Ausstieg aus der ­katholischen Kirche.

Nach dem Abgang
erstmal in den Urlaub
Tödtling will sich vom Vatikan in den Laienstand zurückversetzen lassen, um seine Geliebte heiraten zu können. „Der Schritt fällt mir nicht leicht, aber ich möchte wieder wahrhaftig leben können“, sagte der beliebte Seelsorger.

Bis zur endgültigen Entscheidung wird der Dechant sein Priesteramt weiter ausüben. „Anschließend gehe ich in Urlaub und mache mir Gedanken über meine Zukunft“, sagte Tödtling.

Was hältst du von diesem Artikel?

News Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Ballett mal anders

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.