Sex-Lehrerinnen gaben Schülern Koks

Sex-Lehrerinnen gaben Schülern Koks
USA

Los Angeles: Der Skandal um zwei High-School-Lehrkräfte weitet sich aus.

Die Vorwürfe gegen zwei High-School-Lehrerinnen in Kalifornien, die einige ihrer Schüler bei einer Strandparty zum Sex verführten, werden immer gravierender: Melody Lippert (38) und Michelle Ghirelli (30) sind bereits angeklagt wegen Sex mit Minderjährigen in fünf Fällen, jetzt kommen Vorwürfe wegen der Weitergabe “kontrollierter Substanzen”, konkret Koks, an die Schüler hinzu.

Die zwei Frauen waren mit einer Gruppe ihrer Schüler zu zwei privaten Ausflügen an einen Strand in Südkalifornien gefahren. Dort kam es zu den Sex- und Drogen-Partys.

Besonders heiß soll es bei Ausflügen an den San Clemente State Beach hergegangen sein. Melody Lippert soll ihre Schüler dabei zuerst mit Alkohol abgefüllt und dann Sex mit einem Schüler gehabt haben. Weil ihnen die Ausflüge so gut gefielen, veranstalteten sie umgehend einen zweiten. Dieses Mal fuhr auch Michelle Ghirelli mit. Wieder soll es zu Sex mit Schülern gekommen sein.

Die beiden Lehrerinnen wurden angeklagt und mit einer Kaution von 20.000 bzw. 50.000 Dollar belegt. Es drohen langjährige Haftstrafen.

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Sex-Lehrerinnen verführen am Strand

News Top Gelesen

Pilot fliegt Weihnachtsbaum mit Airbus

Ist das der schrägste Weihnachts-Trend?

Weihnachtsmann rettet ihr den Tag!

Gibt es ein neues Harry Potter-Kapitel?

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.