Strache bei Villacher Fasching beschimpft

Strache bei Villacher Fasching beschimpft
Villach

ORF-Serienstar soll FPÖ-Chef »rechtes A...« genannt haben.

FPÖ & ORF werden keine Freunde: Jetzt geht es um einen Eklat am Villacher Fasching. Zuerst der „schwule Strache“ in den ORF-Vorstadtweibern – jetzt das: Am vergangen Samstag soll es beim Villacher Fasching zum Eklat gekommen sein. Ein weiblicher ORF-Krimi-Star soll FPÖ-Chef Strache am Rande der Aufzeichnung des Lei-Lei-Events beschimpft haben.

Der Vorfall wurde ÖSTERREICH von mehreren Seiten bestätigt. Die Schauspielerin war nicht erreichbar – sie soll Strache „rechtes A...“ genannt haben. Auch Strache wollte nichts dazu sagen –lediglich FPÖ-General Harald Vilimsky tobte, weil sich die anwesenden ORF-Chefs Kathrin Zechner und Richard Grasl nicht eingemischt hätten.

Strache war in der letzten Folge der ORF-Vorstadtweiber in den Gehörlosen-Untertiteln als „schwul“ bezeichnet worden – eine Panne, für die sich der ORF entschuldigt hatte. (gü)

Was hältst du von diesem Artikel?

News Top Gelesen

McDonald's zieht TV-Werbung zurück

12 James-Bond-Fakten, von denen ihr noch nicht gehört habt

Die Gear 360°-Kamera im großen oe24-Test

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.