Smartphone rettete Opfer das Leben

Smartphone rettete Opfer das Leben
Geschoss abgefangen

Handy verhinderte das Schlimmste bei blutigem Anschlag in Paris.

Sein Smartphone hat einen Mann in Paris laut eigener Aussage vor einem potentiell tödlichen Geschoss bewahrt. Der Zeuge, nur bekannt als "Sylvestre, wurde bei dem Terror-Anschlag in der Pariser Innenstadt in den Fuß getroffen und von einem weiteren Stück Schrapnell am Brustkorb gestreift. Ein drittes Geschoss hätte ihn in den Kopf getroffen - doch sein Smartphone fing die Kugel ab.

r1.jpg

"Dieses Handy hat es abgefangen, es hat mich gerettet. Andernfalls wäre mein Kopf getroffen worden. Ich würde das niemandem wünschen", sagte der Mann zu Medien.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Was hältst du von diesem Artikel?

News Top Gelesen

McDonald's zieht TV-Werbung zurück

12 James-Bond-Fakten, von denen ihr noch nicht gehört habt

Macron gewinnt Händedruck-Wettbewerb

Die Gear 360°-Kamera im großen oe24-Test

Manchester-Terror: Obdachloser half Verletzten

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.