Touristin von Wal getötet

Touristin von Wal getötet
Drama in Mexiko

Ein Grauwal sprang auf das Boot und tötete die 45-jährige Frau dabei.

Das so genannte „Whale Watching“ gehört zu einer beliebten Attraktion bei Touristen. Dabei fährt man mit einem Boot auf das offene Meer und kann mit ein wenig Glück einen Blick auf einen seltenen und scheuen Wale machen. Eine 45-jährige Kanadierin wollte in ihrem Urlaub in Mexiko genau das machen, der Ausflug endete aber in einer Tragödie.

Wie der Hafendirektor des Urlaubsortes Cabo San Lucas bestätigte, starb die Kanadierin an den schweren Verletzungen, die sie während einer „Whale Watching“-Tour erlitt. Das Boot, auf dem sie sich befand, war bereits auf dem Weg zurück in den Hafen, als plötzlich ein tonnenschwerer Grauwal aus dem Wasser schoss. Das Tier landete auf dem Boot und  verletzte die Frau lebensgefährlich. Sie starb wenig später im Krankenhaus. Warum das Tier auf das Schiff sprang, ist noch unklar. Womöglich fühlte er sich von der Tour attackiert.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Hai reißt Surfer Arm und Hand ab

Teenager in Australien von Hai getötet

News Top Gelesen

Diese Katzen haben nur 2 Beine!

3D-Zebrastreifen sorgen für Aufsehen

User fragten hemmungslos auf Instagram

So reagiert das Netz auf #CROENG

DAS begeistert das Internet

Das sind die beliebtesten Emojis

Blutroter Mond bald über Wien zu sehen

Fans feiern DJ Hazard & Belgien

'Bohemian Rhapsody'-Trailer geht viral

Macrons Final-Jubel begeistert das Netz

Top Geklickt Videos

Das sind die 11 süßesten Kinder-Videos

Diese Katzen haben nur 2 Beine!

3D-Zebrastreifen sorgen für Aufsehen

Dieser Tennisspieler trollt Neymar

DAS begeistert das Internet

So weit rollte die Marathon-Zitrone

'Bohemian Rhapsody'-Trailer geht viral

Fans feiern DJ Hazard & Belgien

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.