U-Bahn-Sex schockt andere Passagiere

U-Bahn-Sex schockt andere Passagiere
Unglaubliches Video

Die rabiate Frau hatte dabei ein Baby an ihre Brust geschnallt.

Ein vermutlich betrunkenes Pärchen, das Sex in einem U-Bahnhof - vermutlich in Bielefeld - hat, hat die anderen Öffis-Passagiere geschockt. Die Frau, offenbar eine Deutsche, beugte sich über das Geländer einer Rolltreppe, während der Mann hinter ihr stand.

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Einem Passanten wird es dann zu bunt, er stößt den Mann von der Frau weg. Diese reagiert wütend und ruft: "Heee, was schubst Du ihn weg Mann." Dann der Schock: die Frau scheint ein Baby an ihre Brust geschnallt zu haben. Allerdings könnte es sich dabei auch um eine Karnevals-Verkleidung gehandelt haben.

Dennoch ist der Aufschrei im Internet groß. Das Video wurde bereits tausende Male angeklickt.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Lehrerin bei Sex mit Schüler erwischt

Sex-Lehrerin verführt im Skilager

Lehrerin verschickt Nackt-Fotos und Pornos

Stripperin ließ ihr Baby verhungern

Shitstorm nach Sex- Selfie mit Footballer

Uni-Porno: Jetzt spricht die Studentin

News Top Gelesen

Polizei entzückt Netz mit Musik-Video

Diese Katzen haben nur 2 Beine!

3D-Zebrastreifen sorgen für Aufsehen

User fragten hemmungslos auf Instagram

So reagiert das Netz auf #CROENG

DAS begeistert das Internet

Macht Junk Food wirklich depressiv?

Das sind die beliebtesten Emojis

Fans feiern DJ Hazard & Belgien

Top Geklickt Videos

Polizei entzückt Netz mit Musik-Video

Das sind die 11 süßesten Kinder-Videos

Diese Katzen haben nur 2 Beine!

3D-Zebrastreifen sorgen für Aufsehen

Dieser Tennisspieler trollt Neymar

DAS begeistert das Internet

So weit rollte die Marathon-Zitrone

Fans feiern DJ Hazard & Belgien

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.