US-Blogger zu Tode gehackt

US-Blogger zu Tode gehackt
Bangladesch

Bewaffnete Angreifer fielen mit Messern und Hackbeilen über ihn her.

Unbekannte haben in Bangladesch einen Schriftsteller und Blogger brutal getötet und seine Frau verletzt. Nach Polizeiangaben fielen die mit Messern oder Hackbeilen bewaffneten Angreifer am Donnerstag auf dem Uni-Campus der Hauptstadt Dhaka über das Paar her. Der 40 Jahre alte Abhijit Roy hatte kontroverse Bücher zu Themen wie Homosexualität und Atheismus verfasst.

Er war nach Angaben eines Kollegen bereits früher von fundamentalistischen Gruppen in dem überwiegend von Muslimen bewohnten südasiatischen Land attackiert worden. Das in den USA lebende Paar war zur Vorstellung des neuen Buches von Roy nach Bangladesch gereist,

Was hältst du von diesem Artikel?

News Top Gelesen

Lockmittel: Familienmutter entwickelt Bigfoot-Spray

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.