USA: Drei Brüder vor Schule erstochen

USA: Drei Brüder vor Schule erstochen
Vater unter Verdacht

Die Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren wurden in einem SUV gefunden.

Drei Brüder im Alter von acht bis zwölf Jahren sind in Los Angeles erstochen aufgefunden worden. Der Polizeichef der kalifornischen Metropole, Charlie Beck, sprach von einer "grausigen Szene", die sich den Beamten am Tatort bot. Die Kinder waren auf dem Rücksitz eines SUV-Fahrzeugs, das vor einer Schule parkte, entdeckt worden.

In dem Auto befand sich nach Becks Angaben auch ein Mann, der mit Stichwunden in ein Krankenhaus gebracht wurde. Wie der Sender KTLA am Mittwochabend (Ortszeit) unter Berufung auf den Ermittler Matthew Ludwig berichtete, soll es sich um den Vater der Kinder handeln. Er sei als Tatverdächtiger festgenommen worden, hieß es. Über das mögliche Motiv wurde zunächst nichts bekannt.
 

Was hältst du von diesem Artikel?

News Top Gelesen

In diesen Eulen kannst du übernachten – kostenlos

Das sind die Top-Tweets der 10 meistgefolgten Stars

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.