Video: Realer Sex mit Roboterfrau

Video: Realer Sex mit Roboterfrau
Kann sogar sprechen

Nutzer sollen keinen Unterschied zu Menschen erkennen können.

Nachdem Pornos dank Virtual-Reality-Brillen künftig eine völlig neue Dimension erreichen sollen, gilt das nun auch für Sex-Roboter. So hat die US-Firma „RealDoll“ nun ihr neuestes Produkt vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine intelligente Sexpuppe, die ihre Nutzer nicht nur befriedigen sondern sogar lernen und mit ihnen interagieren können soll.

Künstliche Intelligenz
Laut einem Bericht der New York Times setzen die Entwickler dabei auf künstliche Intelligenz. Dadurch werden sich die neuen Roboter sogar mit den Besitzern unterhalten können. Außerdem sollen sie sich wie reale Menschen bewegen. Authentische Gesichtszüge inklusive beweglichem Mund und Augenbewegungen sollen den Nutzer fast vergessen lassen, dass er es mit einer intelligenten Puppe zu tun habe, heißt es in dem Artikel weiter. Zudem arbeitet RealDoll derzeit an einer App, mit der die Nutzer ihrem Roboter ihre Wünsche mitteilen können.

Erfolg trotz hoher Preise
Wie die aktuellen Zahlen zeigen, scheint das Unternehmen aufs richtige Pferd zu setzen. Denn obwohl die real wirkenden Sexroboter bis zu 10.000 Dollar kosten, hat RealDoll bereits über 5.000 Einheiten verkauft. Und die Nachfrage sei weiterhin ungebremst. Mit den neuen Funktionen soll sie sogar noch einmal deutlich ansteigen.

>>>Nachlesen: Pornos dank 3D-Brille in neuer Dimension

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Pornos dank 3D-Brille in neuer Dimension

Teuerster Porno aller Zeiten geplant

Oculus Rift setzt Gaming-Maßstäbe

Popcorn Time startet Porno-App

News Top Gelesen

Masters of Dirt "fliegen" in Wien

Top Geklickt Videos

So verblüfft dieser Partyheld alle!

Ballett mal anders

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.