Willkommen an Bord des größten Privat-Jets der Welt!

Willkommen an Bord des größten Privat-Jets der Welt!
Für 23.500 Euro in der Stunde gehört er dir

Die umgebaute Boeing 787 Dreamliner ist ausgestattet wie ein Penthouse.

Vom Asphalt aus betrachtet, sieht der Jet aus wie ein stinknormales Linienflugzeug – innen angekommen ist der umgestaltete Dreamliner alles andere als normal. Bei so viel Luxus könnte sogar Trump neidisch werden. Aufgrund seiner Exklusivität wird das Flugzeug als "VVIP" eingestuft. Der weltgrößte Privat-Jet ist etwa 270 Millionen Euro wert.

Einmal mit diesem Flieger in den Urlaub abheben...

Wer mit dem Dreamliner fliegen will, muss gleich das ganze Flugzeug buchen – einzelne Sitze zum Mitfliegen sind nicht im Angebot. Und das wird nicht ganz billig: Für eine Stunde werden etwa 23.500 Euro verlangt. Das heißt ein Flug Wien-New York kostet dann um die 220.000 Euro.

220 Quadratmeter zum Abfeiern

Eine Standard-Boeing 787 hat Platz für 335 Passagiere – diese Ausgabe des Fliegers nimmt 30 glückliche Jet-Setter mit, die sich auf etwa 220 Quadratmeter ausbreiten können. Durch extra-große Fenster sieht der Fluggast die Wolken vorbeiziehen. In der Luxus-Kabine sind 18 erste Klasse Betten und eine Lounge für Meetings, relaxen oder zum Feiern. Obwohl der Dreamliner vor allem Firmen buchen werden, trotzdem – Party on...

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Was hältst du von diesem Artikel?

News Top Gelesen

McDonald's zieht TV-Werbung zurück

12 James-Bond-Fakten, von denen ihr noch nicht gehört habt

Macron gewinnt Händedruck-Wettbewerb

Die Gear 360°-Kamera im großen oe24-Test

Manchester-Terror: Obdachloser half Verletzten

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.