Topmodel-Kandidatin wegen Drogen ermordet

Topmodel-Kandidatin wegen Drogen ermordet
USA

Die schöne Serbin, ihr Freund und ein Bekannter wurden regelrecht hingerichtet.

Mord-Alarm in den USA: Drei Personen wurden am Dienstag Nachmittag tot im US-Bundesstaat North Carolina aufgefunden. Bei den Ermordeten handelt es sich um Mirjana Puhar, ihren 23-jährigen Freund und einen 21-jährigen Bekannten. Puhar war im vergangenen Jahr in 10 Episoden der Hit-Show "America's Next Top-Model" zu sehen. 

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Ermittler sagten, dass der Dreifachmord wohl in Verbindung mit Drogen geschah. Ein 19-jähriger Verdächtiger ist bereits in Haft. Emmanuel Rangel (19) dürfte seine Opfer gekannt haben. Er ist außerdem noch Verdächtiger in einem weiteren Mordfall.

verdächtiger.jpg

Model war "ein wildes Kind"
Mirjana Puhar war als Kind mit ihrer Familie vor dem Kosovo-Krieg nach Amerika geflüchtet. Die Beauty arbeitete bei McDonald's, nachdem sie die Schule geschmissen hatte. Dann begann sie ihre Model-Karriere. "Ich war ein wildes Kind, ich ging aus, machte Party, hatte Spaß. Ich hatte nicht immer die besten Leute um mich", sagte sie dem Observer in einem Interview.

topmodel2.jpg

Die Nachricht von Puhars Tod traf auch ihre Mitstreiter bei "America's Next Topmodel", die sich auf Facebook und Twitter bestürzt gaben. "Ich liebe dich, ruhe in Frieden", schrieb etwa Topmodel-Gewinner Keith Carlos, 

screen.jpg

Was hältst du von diesem Artikel?

Society Top Gelesen

Raten Sie mit - Wie reich ist Harry Potter

Radcliffes erste Screentests als Harry Potter

Beauty-Queen absolviert irre Big Mac Challenge

Scarlett Johansson liest die Sexy-Bibel

Country-Star postete Horror-Verletzung

5 Stars, die schon mal obdachlos waren

Zurück in die Zukunft: So sehen sie heute aus

Frau verlor ihr halbes Körpergewicht

Frau ohne Beine arbeitet jetzt als Model

So sahen die Stars als Teenager aus

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.