50 Shades nachgespielt, jetzt sitzt er im Knast

50 Shades nachgespielt, jetzt sitzt er im Knast
USA

Er fesselte eine 19-Jährige, verband ihr die Augen, schlug sie mit Gürtel.

Schon wieder klicken für einen 50 Shades-Fan die Handschellen - und zwar nicht jene, mit rosa Stoffüberzug. Mohammad Hossain, ein College-Student in Chicago (USA), muss sich wegen sexueller Gewalt verantworten. Der Vorwurf: Er habe eine 19-Jährige nackt ausgezogen, gefesselt, geknebelt, die Augen verbunden und sie so lange mit einem Gürtel geschlagen, bis sie in Tränen ausbrach.

Fifty-Shades-of-Grey-fifty-.jpg

SM lief aus dem Ruder
Die Frau sagte der Polizei, dass sie schon zuvor mit Hossain geschlafen hatte. Zunächst war sie auch diesmal mit den sexuellen Handlungen einverstanden. Doch dann sei die Situation aus dem Ruder gelaufen. Sie habe ihn gebeten, aufzuhören. Doch Hossain ließ sich nicht stoppen, ließ trotz ihrer Tränen nicht von ihr ab. 

Erst als Hossains Mitbewohner nach Hause kam, nahm die Qual ein Ende. Der mutmaßliche Täter gab im Verhör an, dass ihn der Film 50 Shades of Grey motiviert hatte. Er muss sich vor Gericht verantworten, sitzt in Haft. Seine Kaution beträgt 500.000 Dollar.

Nachlesen >>> Wiens geheimnisvolle Unterwelt <<<

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Frau wegen Masturbierens verhaftet

Amber (31) biss ihrem Freund den Penis ab

So irre ist der Hype um 50 Shades of Grey

Spass Top Gelesen

Auf diese Ideen kommen nur Betrunkene

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.