Darum ist Sex im Dezember am besten

Darum ist Sex im Dezember am besten
Im Advent

Weniger gut funktioniert es im Juni!

Je kälter es draußen wird, desto heißer sollte man es im Schlafzimmer zugehen lassen. Das legt zumindest eine Studie der Universität Indiana (USA) nahe. Die Forscher analysierten eine Datenbank von 270.000 Schwangerschaften und machten eine überraschende Entdeckung: Der Monat der Empfängnis hat Auswirkungen auf die Gesundheit des Babys.

Im Vergleich zu den Sommermonaten überlebten bei der Empfängnis im Dezember drei zusätzliche Babys pro 200 Schwangerschaften.

Der Juni sei der gefährlichste Monat, um ein Baby zu zeugen - mit den geringsten Überlebensraten, mehr Frühgeburten und größerem Risiko auf Gendefekte.

Mehr Vitamin D
Kinder, die im Dezember gezeugt werden, bekommen in der zweiten Schwangerschaftshälfte mehr Vitamin D - denn die Mutter ist in den Sommermonaten längerer und intensiverer Sonnenstrahlung ausgesetzt. Möglich ist außerdem, dass schwankende Pestizidwerte in der Nahrung mitverantwortlich sind.

Was hältst du von diesem Artikel?

Spass Top Gelesen

11 Menschen, die dir weit voraus sind

Kult-Spritzpistole meldet sich zurück!

11 Disneyfilm-Momente, die einfach nur grausam sind

Wenn Chaos zu "Kunst" wird

Top Geklickt Videos

Wer ist der ulitmative Held unter den Superhelden?

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.