Darum schmerzen Legosteine so sehr

Darum schmerzen Legosteine so sehr
Fies

Das ist der Grund für die fiesen Schmerzen, die sie bereiten.

Jede Muddi, jeder Vaddi kennt es, viele Schwestern, Paten oder Besucher: Man geht durch ein Zimmer, macht einen unbedachten Schritt und Zack geht ein unsäglicher Schmerz ab ins Kleinhirn, der dann auch noch zu einem hässlich verzerrten Gesichtsausdruck führt. Was ist passiert? Man ist auf einen Lego-Stein getreten... Das nette, bunte, harmlose Spielzeug für Kinder, das Erwachsenenfüße malträtiert, wie ein mittelalterliches Folterinstrument. (Was hätten sich die Inquisitoren gefreut über diese perfide Art der Schmerzzufügung!).

Kunststoffmix
Aber, warum tun gerade diese Plastikteile so weh an Fuß und Zeh? Wissenschaftler haben sich mit dieser Frage beschäftigt und erklären es so: Die Lego-Teile sind aus einem Kunststoffmix hergestellt, der drei Eigenschaften besitzt: Härte, extreme Widerstandsfähigkeit und Glanz. Wenn man nun darauf steigt, gibt nichts nach. Das gesamte Körpergewicht ist dem Schmerz ausgesetzt. Und weil wir gar so viele Schmerzrezeptoren an den Füßen haben, ist es derart schlimm...

Was hilft?
Das Einzige, was gegen diese fiesen Auas hilft, ist Ordnung. Also immer schön zurück in die Box mit all den 100.398 Teilen...

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Trump-Katzis sind der Hit im Netz

Spass Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Ballett mal anders

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.