Die 6 gefährlichsten Sex-Positionen

Die 6 gefährlichsten Sex-Positionen
Vom Cowgirl zum Pogo-Stick

Vorsicht Verletzungsgefahr - diese Posen bringen Lust, aber auch Schmerz.

Sie bringen Abwechslung ins Schlafzimmer, können aber auch ordentlich in die Hose gehen und mit Tränen enden: Wer sich das Sex-Leben mit kreativen Liebes-Positionen aufpeppen will, muss Vorsicht walten lassen. Denn je exotischer die Stellung, desto größer auch meist die Verletzungsgefahr. Besonders bei diesen 6 Positionen ist Vorsicht angebracht:

1.: Das Cowgirl

s1.jpg

Bei dieser Position sitzt die Frau am Mann - was für IHN nicht ohne Risiken ist, wie eine Studie aus einer Fachzeitschrift für Urologie (Advances of Urology) beweist. In dieser Position kommt es demnach zu den meisten Penis-Brüchen. Die Wissenschaftler erklären dies dadurch, dass die Frau den Sex kontrolliert und ihr ganzes Körpergewicht in der Leistengegend des Mannes ruht. Insgesamt sei diese Position für 50 Prozent der Sex-Unfälle bei Männern verantwortlich.

2.: Der Stairway to Heaven

s2.jpg

Diese sinnliche Sex-Position ist aus ähnlichem Grund gefährlich. SIE sitzt auf seinem Schoß, mit Rücken oder Gesicht zu IHM. Funktioniert besonders gut auf einer Stiege. Auch hier hat die Frau die Kontrolle, was für Ihn im schlimmsten Fall schmerzhaft endet. 

3.: Doggy-Style

s5.jpg

Laut der Fachzeitschrift ist dies die zweit-gefährlichste Position. Zwar ist hier der Mann Haupt-Akteur - aber auch bei dieser Position kommt es zu Verletzungen. Sie sei für 28,6 Prozent verantwortlich, heißt es.

4.: Der Pogo-Stick

s3.jpg

Diese Sex-Position ist aus anderem Grund gefährlich. Hebt der Mann die Frau hoch, geht dies nicht ganz ohne Anstrengung von sich (sorry liebe Frauen, aber selbst die schlankesten Schönheiten sind nicht ganz ohne Gewicht). Und auch die Partnerin schwebt buchstäblich in Gefahr - verlassen IHN die Kräfte, hält SIE nichts mehr. Was folgt, ist der Fall.

Nachlesen >>> 12 überraschende Fakten zu Oralsex <<<

5. Sex auf Möbelstücken

s4.jpg

Das Gewicht zweier erwachsener Menschen, dazu noch jede Menge Bewegung - nicht jeder Stuhl oder Tisch hält dem stand. Bevor man sich zum Spontan-Sex am Ikea-Küchentisch entscheidet, sollte man gut abschätzen, ob das Möbelstück dabei auch mithalten kann.

6.: Sex in der Dusche

Auch wenn es sich hier streng genommen nicht um eine konkrete Sex-Position handelt: Sex unter der Dusche kann ganz schön gefährlich sein. Wer sich dem sinnlichen Liebesspiel unter warmem Wasser hingeben will, sollte gut darauf achten, nicht auszurutschen. Im Vorteil ist, wer eine Dusch-Matte nützt. Oder am besten gleich in den Whirlpool springen!

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Professorin zeigt Studis ihren Sex-Film

12 überraschende Fakten zu Oralsex

Schock-Video: Lenker schläft beim Fahren ein

Zeugin Jehovas (36) verführte 15-Jährigen

Mann findet 1,7 Millionen am Konto

Mädchen ist Kostüm peinlich - also macht der Onkel mit

Deutsche Firma sucht einen Bordell-Tester

Spass Top Gelesen

follow-me-Fotos mal anders

Die 5 schrägsten Medizin-Geschichten

Schlimmer, als ein Sack Flöhe

Instagram für einen Tampon

9 Fragen von Männern an Frauen

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.