Diese Frau twittert ihre Reise zum Orgasmus LIVE

Diese Frau twittert ihre Reise zum Orgasmus LIVE
#OrgasmQuest

Medikamente lassen die Bloggerin nicht mehr zum Höhepunkt kommen.

Seit sie ein neues Medikament gegen Depressionen verwendet, kann Crista Anne keinen Orgasmus mehr bekommen. Die junge Bloggerin und Mutter von vier Kindern berichtet jetzt unter dem Stichwort #OrgamsQuest (in etwa: Streben nach dem Orgasmus) auf Twitter über ihre Erfahrungen. 

Am 19. Dezember vergangenen Jahres startete sie die Reise zum "Orgasmus durch Masturbation". Seither hat sie sogar Unterstützung von einigen bekannten Namen bekommen. Sex-Spielzeug-Hersteller wie Good Vibrations und SheVibe versorgen sie mit Produkten, die ihr dabei helfen sollen.

 
Depression liegt bei ihr in der Familie, sagte Anne der Zeitung Huffingtonpost. Seit jeher verwendete sie Masturbation, um gegen diese Gefühle zu kämpfen. Als es mit ihren neuen Medikamenten nicht mehr funktionierte, war sie am Boden zerstört. Auf ihrer öffentlichen Reise zum Orgasmus ist sie dem Gefühl der Lust jetzt wieder auf der Spur. "Jetzt habe ich sogar wieder Kontraktionen und weiche Knie", so Anne. Angekommen sei sie aber noch nicht.
 
"Ich möchte auf diese Effekte von Antidepressiva aufmerksam machen", sagt Anne. Die Bloggerin will "die Nebeneffekte von Medikamenten und wie sie sich auf das Leben einer Person auswirken" publik machen und diskutieren.
Was hältst du von diesem Artikel?

Spass Top Gelesen

Die 7 größten Fehler in The Big Bang Theory

Top Geklickt Videos

So gefährlich ist die Patrone aus Glas

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.