"Er berührte uns alle" - Denkmal für pädophilen Lehrer

Australien

Ehemalige Schüler klagen jetzt über die pietätlose Inschrift.

Eine Knabenschule in Australien hat eine Gedenktafel für einen ehemaligen, mittlerweile verstorbenen Lehrer mit der Inschrift "Er berührte uns alle" versehen. Für Verwirrung sorgt jetzt der brisante Hintergrund das Pädagogen. Er war nämlich ein mehrfach verurteilter notorischer Pädophiler.

"Obwohl er ein bekannter Vergewaltiger war, wurde er von der Schule geachtet. Ich fühlte mich verachtet und verwirrt", sagte der ehemalige Schüler Scott A. zu Lokalmedien. Die Inschrift auf der Gedenktafel sei gerade mit Blick auf die Verbrechens des Lehrers pietätlos, so der Vorwurf vieler Schüler und Eltern. Der Lehrer sei dafür bekannt gewesen, Schüler nach dem Unterricht sexuell belästigt und manche sogar vergewaltigt zu haben. Die Tafel wurde mittlerweile entfernt, eine Untersuchung dauert an.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Türke (73) wirft seinen Penis in den Fluss

Spass Top Gelesen

11 Menschen, die dir weit voraus sind

Kult-Spritzpistole meldet sich zurück!

11 Disneyfilm-Momente, die einfach nur grausam sind

Wenn Chaos zu "Kunst" wird

Top Geklickt Videos

Wer ist der ulitmative Held unter den Superhelden?

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.