Lehrerin holte ihren Schüler für Sex aus dem Unterricht

Lehrerin holte ihren Schüler für Sex aus dem Unterricht
USA

Megan Connors (30) hat einen 15-jährigen Schüler verführt, jetzt sitzt sie im Knast.

Keine Woche, in der den amerikanischen Behörden keine Sex-Lehrerin ins Netz geht. Diesmal handelt es sich um die 30-jährige Mathematik-Lehrerin Megan Connors. Die junge Pädagogin habe ihren Liebling, einen 15-jährigen Schüler, für Sex sogar extra aus dem Unterricht geholt, so der Vorwurf. Jetzt muss sich Connors in sieben Fällen wegen sexueller Übergriffe verantworten.

schule.jpg


Hier, an der Turkey Creek Middle School soll es zu den Übergriffen gekommen sein.

"Mach weiter" - Sie verführte ihn
Sowohl im Schulgebäude, als auch bei dem Burschen zu Hause soll sich die Lehrerin mit dem 15-Jährigen vergnügt haben. Im Jänner soll die Affäre begonnen haben - zunächst mit Fummelei und Küssen. Die Pädagogin habe ihn ermutigt, weiter zu gehen. Schließlich kam es zu Sex.

Das heiße Verhältnis blieb aber nicht lange ein Geheimnis. Gerüchte machten in der Schule die Runde, schließlich stellte man Connors vom Dienst frei. Ihr wurde die Kündigung nahegelegt, möglicherweise verliert sie ihre Berechtigung als Lehrerin.

Am Freitag nahm die Polizei Connors fest. Seither sitzt sie ohne Möglichkeit auf Kaution in Untersuchungshaft.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Amber (31) biss ihrem Freund den Penis ab

Türkische Männer protestieren im Mini-Rock

Priester stirbt und sieht Gott - "Er ist eine Frau"

Spass Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Die etwas andere Motivation am Streckenrand

Neuer NSFW-Make-Up-Trend?

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.