Pornos am Moped: Mann brach sich den Penis

Pornos am Moped: Mann brach sich den Penis
Unfall

Er vergnügte sich in voller Fahrt.

Ein Mann in Shanghai verklagt ein Moped-Taxi-Unternehmen, nachdem er sich den Penis beim Sturz von einem Fahrzeug gebrochen hat. Wie chinesische Medien berichten, saß der Unglückliche mit dem Lenker und einem weiteren Fahrgast am Moped und sah sich dabei einen Sexfilm am Handy an. Als das Fahrzeug über eine Temposchwelle fuhr, konnte er sich nicht halten - beide Hände waren anderweitig beschäftigt - und stürzte vom Moped. 

Dabei fiel der Mann so unglücklich auf sein Geschlechtsteil, dass er sich den Penis brach. Er leide seitdem unter Potenzproblemen und wolle von dem Fahrer 65.000 Dollar als Kompensation, berichtet The Shanghiist.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Sandbank-Hai starb bei Verkehrsunfall

2016 kommt erster Weltraum-Porno

Sex-Wahnsinn trieb Teenager zum Selbstmord

Brutalo-Mutter und Sohn prügeln sich im Supermarkt

Zu Tode erschreckt: Ging dieser Scherzbold zu weit?

Warn-Hinweise für Cola geplant

Spass Top Gelesen

14 der verrücktesten U-Bahnfahrer

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.