Taubes Mädchen hört ihren Vater zum ersten Mal

Taubes Mädchen hört ihren Vater zum ersten Mal
Berührendes Video

Ärzte hielten den magischen Moment fest, als Maggie zum ersten Mal in ihrem Leben hören kann.

Die 14-jährige Maggie Cleason ist seit ihrer Geburt taub. Ein spezielles Implantat ermöglicht dem jungen Mädchen nun zum ersten Mal, zu hören. Ein Team des University Hospitals Medical Center in Cleveland (USA) filmt den magischen Moment. Das erste Geräusch, das Maggie hört, ist die Stimme ihres Vaters:

Maggie war eine der ersten Patientinnen, die in dem Spital das hochmoderne ABI (auditory brainstem implant) erhielten. Das Gerät enthält einen Mikrochip, ein Mikrofon und Elektroden, die tauben Personen einen Eindruck von Geräuschen vermitteln. Das Implantat befindet sich dort, wo die Wirbelsäule auf den unteren Teil des Gehirns trifft.

Ein Hören in der Qualität eines gesunden Menschen ist damit nicht möglich. Aber Maggie hat eine lange Reise mit sich und ist mittlerweile gesunder, als jemals zuvor. Das Mädchen hatte von ihrer Geburt an zu kämpfen, Ärzte gaben ihr nur ein Jahr zu leben. Als Baby kollabierten ihre Lungen, ihre Organe waren schwach. Doch Maggie kämpfte, überlebte. Nur hören konnte sie bis heute nicht. Das Implantat ist für sie ein weiterer Schritt zu einem normalen Leben.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Arbeiter verprügeln dieses "Alien"

Sex im Büro: Chef vernaschte seine Sekretärin

Spass Top Gelesen

Top Geklickt Videos

So verblüfft dieser Partyheld alle!

Ballett mal anders

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.