Toyboy bleibt beim Sex stecken

Toyboy bleibt beim Sex stecken
Penis captivus

Schuld an dem peinlichen Vorfall soll ein Fluch des Ehemannes sein.

Peinlicher geht's nicht mehr: Eine Frau und ein Mann vergnügten sich in Südafrika miteinander, konnten sich aber dann nicht mehr aus der kompromittierenden Position befreien. Besonders brisant - bei den Liebenden handelte es sich um eine verheiratete Frau und ihren Toyboy. Schuld an dem "Penis captivus" soll ein Fluch sein, den der geschröpfte Ehemann auf seine Gattin gelegt hat.

Der Ehemann war gerade auf einem Business-Trip, als sich seine Frau Sasha Ngema (34) in einem Apartment in Johannesburg mit Sol Qoboza (22) traf. Nach dem Sex konnten sie sich nicht mehr befreien und mussten um Hilfe rufen. Binnen weniger Minuten versammelte sich eine riesige Menschenmenge vor dem Apartment, berichten Lokalmedien.

"Erst dachte ich, dass sie aus Lust heraus schreien. Aber dann stellte sich heraus, dass es Hilfeschreie waren", sagte ein Nachbar zu Medien. "Ich klopfte an die Türe. Als ich hinein ging, sah ich ihn auf ihr liegen, weinend und schreiend."

Das unglückliche Paar wurde von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht und dort versorgt. Wie der geschröpfte Ehemann auf den Vorfall reagierte, ist nicht bekannt.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

400 Männer trennen sich für Gott die Hoden ab

Nackter klettert am Palast der Queen

Gold oder Schwarz - Rätsel um Kleid gelöst

iPhone explodierte in der Hosentasche

Spass Top Gelesen

Das sind die 13 verrücktesten japanischen Erfindungen

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.