Trafikantin (53) schnappte Räuber die Pistole weg

Trafikantin (53) schnappte Räuber die Pistole weg
Salzburg

Als der Mann abgelenkt war, riss die Dame die Waffe an sich.

Eine 53-jährige Trafikantin hat am Donnerstag kurz vor 18.00 Uhr im Salzburger Stadtteil Liefering einen Räuber in die Flucht geschlagen. Ein 47-jähriger Salzburger versuchte, die Trafik mit einer geladenen Pistole zu überfallen. Dabei legte er einen Zettels mit der Forderung nach Bargeld und Zigaretten auf den Tisch. Die Trafikantin drückte den verborgenen Alarmknopf und handelte entschlossen.

Als der Räuber den handgeschriebenen Zettel übergab und ein Plastiksackerl für die Beute herauskramte, legte er die Waffe aus der Hand. Das nützte die Trafikantin laut Polizeibericht aus, riss die Waffe an sich und schrie um Hilfe. Der Täter flüchtete aus dem Geschäft. Dabei wurde er von einem Passanten, der die Hilfeschreie gehört hatte, gestoppt und zu Boden gedrückt. Der Passant fixierte den 47-Jährigen solange, bis die Polizei am Tatort eintraf und den Täter festnahm.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Polizei verbrennt 3,3 Tonnen Gras - alle werden high

Wrestler starb im Ring - der Autopsie-Bericht

Das ist sein letztes Foto vor dem Flugzeug-Crash

Pelzgegner: Schock-Aktion mit totem Fuchs

Totales Chaos um Sonntags-Öffnung

Spass Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Die ärgste Hausparty des Jahres

Die beste Schulaufführung aller Zeiten

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.