Wissenschaftler entdecken, wie man ein Ei un-kocht

Wissenschaftler entdecken, wie man ein Ei un-kocht
USA

Was trivial klingt, ist ein Durchbruch, der sogar Leben retten kann.

Wissenschaftler in den USA haben einen Durchbruch geschafft. Sie fanden heraus, wie man ein gekochtes Ei wieder "un-kocht". Was zunächst nur wie ein lustiger Trick wirkt, könnte aber schon bald Leben retten und die Kosten für Krebs-Medikamente dramatisch senken.

Das proteinreiche und durchsichtige Eiweiß wird beim Kochen weiß und härtet aus. Denn die Proteine im Eiweiß ordnen sich dabei neu an und nehmen eine engere Struktur an. An der Universität in Kalifornien entdeckte  man nun, wie man diese Proteine wieder auseinander bringen und in ihren ursprünglichen Zustand versetzen kann.

Zwar war dies auch schon in der Vergangenheit möglich. Mit einer neuen Maschine geht das nun aber viel schneller. Früher hatte man mehrere Tage gebraucht. Antikörper-Proteine, die in der Krebsbehandlung zum Einsatz kommen, können nun schneller und kostengünstiger hergestellt werden.

Der genaue Prozess wird diese Woche in einer Fachzeitschrift veröffentlicht. Schon jetzt ist aber klar, dass die Entdeckung Zeit und Geld sparen wird und vielseitig anwendbar ist.

Was hältst du von diesem Artikel?

Spass Top Gelesen

10 geniale Weihnachtsdekos für Faule

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.