Butter im Kaffee hilft beim Abnehmen

Butter im Kaffee hilft beim Abnehmen
Neuer Koffein-Trend

Das 'Frühstück in der Tasse' liegt derzeit voll im Trend. Das steckt dahinter.

Butter gilt nicht unbedingt als der beste Abnehm-Helfer. Ein neuer Trend könnte das Image des fettreichen Brotaufstrichs jetzt aufbessern. Zahlreiche Abnehm-Gurus schwören bereits auf den "gebutterten Kaffee" und wollen ihr Frühstück in der Tasse nicht mehr missen.

So funktioniert's
Fett ist nämlich nicht unbedingt schlecht für den Körper - gerade ungesättigte Fette sind einer der wichtigsten Energielieferanten. Diäten, die zur Gänze auf Fett verzichten, sind oft zum Scheitern verurteilt. Der "Bullet-Kaffee" ist eine Tasse Kaffee mit einem Stück Butter. Fans trinken sie als Ersatz für eine vollständige Mahlzeit. Sie behaupten, der Kaffee gibt ihnen am Morgen einen Energieschub, der bis zum Mittagessen reicht und keinen Hunger aufkommen lässt.

Das Problem: Der Trend-Drink ist gelinde gesagt gewöhnungsbedürftig. Wer ihn zum ersten Mal trinkt, hat außerdem eine gute Chance auf Durchfall oder Übelkeit - ein Risiko, das viele gerne in Kauf nehmen.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Rätsel um Cowgirl im Mittelkreis gelöst

Zuckerl brannte Bub (7) ein Loch in die Zunge

Baby fiel beim Kochen in den Topf

Diebe lassen ganzes Haus mitgehen

Krankenpfleger gesteht 30 Morde an Patienten

Style Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Die ärgste Hausparty des Jahres

Die beste Schulaufführung aller Zeiten

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.