Comic-Fan lässt sich die Nase abschneiden

Comic-Fan lässt sich die Nase abschneiden
Fotos

... damit er wie der Bösewicht 'Red Skull' aussieht.

Um wie der Super-Bösewicht "Red Skull" aus den Captain-America-Filmen und Comicbüchern auszusehen, hat sich ein Fan aus Venezuela sogar seine Nase abschneiden lassen. Seitdem er die Nasenspitze in einer OP entfernen ließ, nennt sich Henry Damon selbst "Red Skull". Der 37-Jährige, der glücklich verheiratet ist, hat außerdem noch Implantate auf seiner Stirn und zahlreiche Tätowierungen am ganzen Körper.

"Er liebt Comicbücher seit seiner Kindheit und er hat immer davon geträumt, Red Skull zu sein", zitiert mirror.co.uk einen Freund. "Dann hat er einen brillianten Chirurgen getroffen, der sich auf extreme Körpermodifikationen spezialisiert hat und er wusste, dass das genau seine Chance war.

nasegetty.jpg

Der Chirurg, der Medienberichten zufolge seine Mediziner-Ausbildung abgebrochen hat, sagte laut Mirror "Ich musste zuerst sicher sein, dass die Person 100 Prozent gesund ist und keine Probleme beim Atmen hat." Vor dem Eingriff musste sich Damon zahlreichen Untersuchungen unterziehen. Und auch in Zukunft hat er noch viel vor. Denn die Nasenspitze war nur der Anfang - Silikon-Implantate an den Wangenknochen, Kinn und Backen sollen folgen und ihn endgültig zu einem Doppelgänger des Roten Totenkopfes machen.

Seinen ersten Auftritt hatte Marvels "Red Skull" 1947 als ein Nazi-Agent in "Captain America". In den letzten Jahren stellte ihn Hugo Weaving im Film "Captain America: The First Avenger" dar.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Die 11 heftigsten Bilder von der Tattoo-Expo

Style Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Wird das der neuste Internet-Trend?

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.