Diese 3D-Kaffeeschaum-Kunst ist zu schön zu trinken

Diese 3D-Kaffeeschaum-Kunst ist zu schön zu trinken
Insta-Fun

17-JUährige macht unfassbare Mini-Skulpturen aus Kaffeeschaum. 

Die Thailänderin Daphne Tan entdeckte in einem Schulkurs vor einem Jahr ihr kreatives Talent: Jetzt hat sie auf ihrem Instagram-Account 15.000 Follower und der Chef eines Kaffee-Festivals wurde auf sie aufmerksam. Die 17-Jährige macht aus Kaffeeschaum kleine 3D-Skulpturen und verzückt damit die Onlinewelt. Alle sind verrückt nach ihrer Kunst. "Ein Schul-Workshop über den Genuss von Gourmet Kaffee weckte mein Interesse... Ich begann, an einer French Press zu experimentieren, und fand eine Möglichkeit, den Schaum fest genug für kleine Skulpturen als Topping zu machen", sagt Daphne.

Sie braucht für eine Figur etwa 10 bis 20 Minuten. Die findige Thailänderin benutzt einen Nespresso-Milchschäumer für das Kaffeetopping, das sicher auch in einem Wiener Kaffeehaus sicher alle Gäste staunen lassen würde. Aber urteilt selbst über die Kreationen:

 

 

Ein Beitrag geteilt von DAPHNE TAN (@periperipeng) am

 

 

 

Ein Beitrag geteilt von DAPHNE TAN (@periperipeng) am

 

 

 

Ein Beitrag geteilt von DAPHNE TAN (@periperipeng) am

 

 

 

Ein Beitrag geteilt von DAPHNE TAN (@periperipeng) am

 

 

 

 

Was hältst du von diesem Artikel?

Style Top Gelesen

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.