Schnecken-Behandlung ist neuer Beauty-Trend

Schnecken-Behandlung ist neuer Beauty-Trend
Nur für Mutige

Alle Infos und was die neue Schnecken-Kur bringen soll.

45 Minuten lang lassen die Besucher von "Chiang Mais Schnecken-Spa" in Thailand eine ungewöhnliche Behandlung über sich ergehen. Die Angestellten legen ihnen bei der Beauty-Session der etwas anderen Art Schnecken aufs Gesicht. Deren Schleim soll die Haut erfrischen und Feuchtigkeit spenden.

Weiterer Bonus: Die Schnecken entfernen abgestorbene Hautzellen und helfen bei entzündeten Stellen.

Der Schleim der Schnecken enthält wertvolle Proteine und Antioxidantien, heißt es.Über 100 Schnecken leben in "Chiang Mais Schnecken-Spa". Damit die Tiere besonders gut heilen, bekommen sie nur hochwertiges Bio-Futter - Karotten, Salat, Spinat. Schmerzhaft ist die Behandlung für die Spa-Gäste nicht. Die Schnecken fühlen sich schwer und kühl an, berichten Mutige, die es ausprobierten. Für die meisten Gäste erfordert es aber große Überwindung, wenn man die Schnecken-Behandlung zum ersten Mal ausprobiert.

Die Schnecken-Session hat sich in den letzten Jahren zum Geheimtipp für Beauty-Freaks entwickelt, die auf der Suche nach etwas ungewöhnlichem sind. Nicht nur in Thailand, auch in Japan hat die Kur längst eingefleischte Fans. 

schnecken


(Eine Frau genießt die Schnecken-Kur in Tokio)

Während der Schnecken-Behandlung passen Angestellte genau auf, dass die Tiere nicht in Augen, Mund oder Nasenhöhlen kriechen. Die Tiere bewegen sich nämlich und verbreiten so ihren Schleim übers ganze Gesicht. Bereits im antiken Griechenland hätten Mediziner um die heilenden Kräfte der Substanz gewusst, betonen Schnecken-Fans. Damals ließ man die Tiere allerdings nicht übers Gesicht kriechen, sondern mixte Tränke aus zerstampften Exemplaren.

Was hältst du von diesem Artikel?

Style Top Gelesen

Diese 3D-Kaffeeschaum-Kunst ist zu schön zu trinken

Top Geklickt Videos

Carpool Karaoke wenige Tage vor Benningtons-Tod veröffentlicht

Wird das der neuste Internet-Trend?

Wenn aus schräg noch schräger wird

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.