13.000 Schafe sterben gerade am Ozean

13.000 Schafe sterben gerade am Ozean
Tier-Tragödie

Wochenlang sind die Tiere ohne Nahrung und Wasser am Schiff gefangen.

Ein Langstreckentransport von 13.000 Schafen ist einer Meldung von "Vier Pfoten" zufolge auf dem Meer gefangen. Mehr als 5.000 Tiere seien bereits zugrunde gegangen.

Die Schafe befinden sich demnach auf einem Schiff, das sie von Rumänien nach Jordanien bringen sollte. Im Hafen von Aqaba verweigerte man dem Schiff aber das Anlegen. Seit zwei Wochen fährt es nun das Rote Meer und den Golf von Aden entlang - und sucht in den Häfen um Einfuhrerlaubnis an. Bisher vergebens.

Tausende Tiere schon jetzt tot
Bereits bei der Ankunft in Jordanien waren bereits 5.200 Schafe tot, zitiert "Vier Pfoten" das jordanische Landwirtschaftsministerium: "Offizielle Vertreter des Landes erklärten, dass die Schafe nach acht Tagen ohne Wasser und Futter verstarben."

"Der ganze Vorfall ist eine Tragödie  für den Tierschutz und die Nahrungsmittelsicherheit. Das Schiff steuert jetzt Somalia an, nachdem es nirgendwo sonst eine Einfuhrerlaubnis bekommen hat. Was spielt sich auf diesem Schiff ab? Sind dort überhaupt noch lebende Tiere übrig?“, fragt Vier Pfoten.

Tierschützer fordern Sanktionen
Vier Pfoten fordert nun, dass die EU-Kommission einschreitet. Man solle "die härtestmöglichsten Sanktionen gegen den rumänischen Besitzer der Schafe, die verantwortlichen rumänischen Behörden und das Transportunternehmen" aussprechen.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Pädagogin tackerte Kind das Ohr

Dieser Australier hat 2 Millionen Babys gerettet

Video zeigt gefährlichsten Pfad der Welt

43-Jähriger fand gestohlene Uhr im Netz

Russe aß Tablet - tot

Pornos am Moped: Mann brach sich den Penis

Warn-Hinweise für Cola geplant

Sandbank-Hai starb bei Verkehrsunfall

Tiere Top Gelesen

Das macht diese Bilder besonders

Ein außergwöhnlicher Krankenhaus-Besucher

Top Geklickt Videos

Wer ist der ulitmative Held unter den Superhelden?

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.