App liefert Kätzchen für die Mittagspause

App liefert Kätzchen für die Mittagspause
Mit Uber

Für eine gemütliche Kuschel-Einheit in der Mittagspause gibt's Kätzchen frei Haus.

Der Taxi-Vermittlungsdienst "Uber" hat sich in Australien mit mehreren Tierheimen zusammengeschlossen und liefert künftig Kätzchen in der Mittagspause direkt an den Arbeitsplatz. Gestresste Büro-Hengste können so für einige Minuten mit den Tieren entspannen. In Australien gibt es Millionen vernachlässigter Tiere, die auf ein neues Herrchen oder Frauchen warten. Die Initiatoren hoffen, dass durch den neuen Dienst die Zahl der Katzen-Adoptionen steigt.

40 Dollar für 15 Minuten
Ganz billig ist die Kuschel-Einheit allerdings nicht. Für die 15-minütige Spielerei bezahlt man 40 Dollar. Bestellen kann man sie ganz einfach über die Uber-App. Der Service wurde bereits in den USA erprobt - die Initiatoren bezeichnen ihn als einen großen Erfolg. Gerade in der Anfangszeit würde die Nachfrage an Kuschel-Kätzchen die Versorgung bei weitem übertreffen.

Uber ist eine App, über die Fahrgäste Taxis bestellen können. Die App vermittelt auch private Fahrer, weswegen die Anwendung bei herkömmlichen Taxi-Unternehmen stark umstritten ist.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Baywatch-Stars: So sehen sie heute aus

Rottweiler weint um seinen toten Bruder

Tiere Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Carpool Karaoke wenige Tage vor Benningtons-Tod veröffentlicht

Wenn aus schräg noch schräger wird

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.