Australier fangen diesen Monster-Hai

Australier fangen diesen Monster-Hai
Kobold-Hai

Zwei Fischer zogen einen "lebenden Dinosaurier" aus dem Meer.

Sie konnten es kaum fassen, als sie diese albtraumhafte Kreatur an Land zogen: Zwei Fischer in Australien fingen einen seltenen Kobold-Hai. Das Geschöpf aus der Tiefe ist wahrlich kein Augenschmaus und so bekam Lochlainn Kelly (22) erst einen ordentlichen Schreck, als er den "lebenden Dinosaurier" im Netz sah. Das berichtet Merimbula News Weekly.

hai3.jpg

Vampir der Meere
Der Kobold-Hai wird auch als ein Vampir der Meere bezeichnet, weil er das Sonnenlicht meidet und die Dunkelheit des Meeresgrundes bevorzugt. Seine Art reicht 125 Millionen Jahre in die Vergangenheit. Weil er sich normalerweise in ca. 1200 Metern Tiefe aufhält, wird er nur selten gefangen. Lochlainn Kelly und sein Vater Mike ging dieses Exemplar nur 609 Meter unter der Wasseroberfläche ins Netz. In seiner Karriere als Fischer, so Mike, habe er schon mehrere Exemplare gefangen.

Der Hai wird im Australischen Museum in Sidney präserviert und ausgestellt werden.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Fischer fängt seltenen Kobold-Hai

Zungen-Parasit in Thunfisch gefunden

Tiere Top Gelesen

Deswegen setzen sich die Katzen in die Rechtecke

Tinders ungewöhnlichster Nutzer

Top Geklickt Videos

Die etwas andere Motivation am Streckenrand

Neuer NSFW-Make-Up-Trend?

Fotos wie ein Profi

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.