Familie entdeckt Schlangen-Horror in neuem Haus

Familie entdeckt Schlangen-Horror in neuem Haus
USA

Sie wohnen in den Wänden, der Badewanne, unterm Dach. In Nestern schlüpfen zahlreiche Jungtiere.

Auf zwei Millionen Dollar hat eine Familie in Annapolis (USA) ihren Immobilienmakler verklagt. Der Mann habe ihnen ein Haus verkauft, ohne ihnen zu sagen, dass es mit Schlangen verseucht war.

Nach dem Einzug ins neue Eigenheim mussten Jeff und Jody Brooks mit ihren Kindern gleich wieder die Flucht ergreifen. Schwarze Erdnattern hatten sich im gesamten Haus verbreitet. Die meisten lebten in einem Hohlraum unter der Badewanne. Von dort konnten sie in die Wand und aufs Dach gelangen, wo sie Beute jagten. Unter dem Dach fand die Familie zahlreiche Nester mit Jungtieren. Sie mussten zehntausende Dollar für einen Kammerjäger bezahlen und leben seither bei Verwandten:

 

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Voodoo-Fluch am Strand angespült

Laser-Attacke auf Piloten am Salzburger Flughafen

Aktivistin plant Rollstuhl-Sex-Orgie

Angekündigt: Bart Simpson wird sterben

Terror-Miliz ISIS verbietet Tauben

Nackte Touristen lösten Erdbeben aus

Mann stürzt bei Antrag vom Hausdach

Mann starb 15 Jahre nach seiner Ermordung

Tiere Top Gelesen

Diese 10 Tierfotos bringen dich garantiert zum Lachen

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.