Feuerwehr holte Frodo aus dem Schacht

Feuerwehr holte Frodo aus dem Schacht
Fotos

Ungewöhnlicher Einsatz in der Steiermark.

Die steirische Feuerwehr hat sich am Wochenende ausgesprochen tierfreundlich gezeigt und das Pony Frodo in Judendorf-Straßengel aus einem Schacht gerettet. Frodo wurde mithilfe eines sogenannten Tierrettungssets aus der Tiefe geholt.

frodo.jpg

Pony Frodo stürzte am Sonntagmittag aus unbekannter Ursache im Stallgebäude in einen Schacht. In etwa eineinhalb Meter Tiefe war er gefangen. Die Besitzer baten die Feuerwehr um Hilfe, die Wehren Judendorf-Straßengel unter Löschmeister Harald Schartner - ein Tierexperte - sowie eine Tierärztin und die Wehr aus Eisbach-Rein /Graz-Umgebung) rückten mit einem Großtierrettungsset an. Der Einsatz eines Krans war an der engen Stelle im Stall nicht möglich. Frodo ließ sich auch keine Beruhigungsspritze geben, er hörte wohl das besorgte Wiehern seines getreuen Gefährten Sam von der nahen Weide. "Es war wohl als Mitteilung über das Geschehen außerhalb des Gefängnisses zu verstehen", so ein Feuerwehrmann.

Das Pony wurde mit einem Rohrgerüst mit Kettenzug und breiten Gurten bis einige Abschürfungen nahezu unverletzt befreit und in den eigenen Stall geführt. Danach verlangte es allerdings auf die Wiese zu Sam gebracht zu werden. Für die Feuerwehr gab es vom Pony-Besitzer eine großzügige Spende, Frodo bekam Karotten.

Was hältst du von diesem Artikel?

Tiere Top Gelesen

Katzen-Eis ist neuer Food-Trend!

Top Geklickt Videos

Dieser Tennisspieler trollt Neymar

Internet-Trend läuft aus dem Ruder

So weit rollte die Marathon-Zitrone

Fans feiern DJ Hazard & Belgien

'Bohemian Rhapsody'-Trailer geht viral

So verrückt ist das Musikvideo von Josh.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.