Irrer Hunde-Hasser richtet Blutbad an

Irrer Hunde-Hasser richtet Blutbad an
Wöllersdorf

Unfassbare Tat: Unbekannter schoss mit Schrotflinte auf zwei Hunde.

Unfassbare Szenen in Wöllersdorf, Niederösterreich: Ein Unbekannter hat mit einer Schrotflinte auf zwei Hunde geschossen.

Ein Nachbar hört die Schüsse, und sah einen Mann flüchten. Der Unbekannte trug einen schwarzen Mantel. Zurück blieben zwei schwer verletzte Hunde, die sich mit letzter Kraft zum Haus schleppten! Blutspuren zeugen von der Tragödie.

Hundehasser

Hundehasser

Warum der Mann auf die Vierbeiner schoss, ist nicht klar. Dei beiden Hunde wurden schwer verletzt und mussten notoperiert werden - ob sie die irre Tat überleben, ist bis jetzt noch nicht klar.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Fotografen bauen irre Maschine

Die kuriosesten Orte auf Google Maps

Die größten Aufreger bei den Oscars

Junge mit Down-Syndroms schießt Tor der Runde

Polizei fahndet nach Schneekönigin Elsa

Orang-Utan macht sich zum Affen

Tiere Top Gelesen

Hier erlegt eine Spinne eine Schlange

Diese Katze kann Bierflaschen öffnen

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.