Kakadu so gestresst, dass er sich Federn ausriss

Kakadu so gestresst, dass er sich Federn ausriss
Vernachlässigt

Tierschützer waren sprachlos, als sie den Vogel retteten.

Der Kakadu stank nach Zigaretten und Schimmel, gab ein jämmerliches Bild ab: Tierschützer des Tallgrass Parrot Sanctuary in Kansas (USA) haben einen schwer vernachlässigten Vogel gerettet. "Hobby" war 1996 geschlüpft und hatte so ein hartes Leben, dass sie sich fast alle Federn ausgerupft hatte. Nach einem frischen Bad, einer Mahlzeit aus Bananen und Erdbeeren und einem medizinischen Check ging es für "Hobby" wieder aufwärts. Mittlerweile heißt sie "Javi" und findet sich schon gut in ihrem neuen Zuhause zurecht:

Was hältst du von diesem Artikel?

Tiere Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.