Katze auf der Motorhaube festgebunden

Katze auf der Motorhaube festgebunden
Tierquälerei?

Foto von Vierbeiner, der auf einem Auto 'surft', empört das Netz.

Ein lustiges Foto, oder der Beweis für eine Tierquäler-Aktion? Diese Aufnahme aus Ohio (USA) polarisiert in den sozialen Netzwerken. Polly Vandall stellte das Foto am Montag auf Facebook und teilte es fassungslos mit ihren Online-Freunden:

Auf dem Handy-Foto kann man ein älteres Pärchen erkennen, das ihr Haustier an der Motorhaube festgebunden hat. Die Katze habe "nicht so ausgesehen, als ob sie glücklich wäre", sagte Vandall zum US-Fernsehen. "Sie ging auf der Motorhaube auf und ab. Alle starrten sie an."

Vandall sagte aber auch, dass sie sich über die Fahrzeug-Insassen kein Urteil bilden wolle. "Ich habe nur ein paar Sekunden in ihrem Leben gesehen. Keine Ahnung, was davor oder danach passierte." Nutzer der Netzwerke Facebook und Twitter reagierten da schon emotionaler auf die Fotos, verliehen ihrer Empörung deutlichen Ausdruck. Mittlerweile schaltete sich sogar die Polizei ein, die nun die Insassen des Fahrzeugs ausmachen will.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Professorin zeigt Studis ihren Sex-Film

Skorpion überrascht Studentin im Bad

Kannibale kochte seine Eltern - lebenslang

15 Fakten zum Airbus-Absturz in Frankreich

7 Fakten zum Airbus-Absturz in Frankreich

Airbus abgestürzt: Wollte er hier notlanden?

Tiere Top Gelesen

Top Geklickt Videos

So verblüfft dieser Partyheld alle!

Ballett mal anders

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.