Mann verpasste das Foto seines Lebens

Mann verpasste das Foto seines Lebens
Fail

Weil er aufs Smartphone schaute, entging ihm ein unglaublicher Anblick.

Hoffentlich war es wirklich wichtig: Weil dieser Mann lieber auf sein Handy, als ins echte Leben blickte, entging ihm ein unglaublicher Anblick. Fotograf Eric Smith fotografierte diesen Pechvogel vor der Küste von Redondo Beach in Kalifornien. "Ich war circa 15 Meter von dem Wal entfernt, als er direkt neben dem Segelboot an die Oberfläche kam. Der Typ schaute kein einziges Mal von seinem Smartphone auf, als der Wal neben ihm war. Zwei Frauen am Bug des Bootes machten Bilder, aber er bemerkte es nicht."

 

A sign of the times.

Ein von E. Smith (@esmith_images) gepostetes Foto am

Besonders bitter: Im Internet lachen Tausende über den Pechvogel. Gerade unter Fotografen gilt es als No-Go, zu viel Zeit für das Betrachten der Fotos auf der Kamera ("chimping") zu verwenden und dabei die Motive in der Gegenwart zu vernachlässigen. Insgesamt hat Eric Smith fünf Fotos von dem Mann geschossen, während die Wale rund um ihn an die Oberfläche kamen. Kein einziges Mal habe er aufgeschaut, erzählte Smith im Interview mit US-Medien.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Baby kam schwanger zur Welt

Die irrsten Demos am Wiener Ring

Tiere Top Gelesen

Top Geklickt Videos

So gefährlich ist die Patrone aus Glas

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.