Muskel-Känguru terrorisiert Kleinstadt

Muskel-Känguru terrorisiert Kleinstadt
VIDEO

Bis zu 100 Kilo wiegt dieser Brocken, der immer wieder Spaziergänger überrascht.

Ein ungewöhnlich großes Känguru hat Anrainer in Brisbane (Australien) eingeschüchtert. Das Beuteltier machte einen Golfplatz und die umliegenden Wälder in North Lakes zu seiner neuen Heimat. Mehrmals überraschte es dort Spaziergänger und Golfspieler. Angesichts seiner enormen Muskeln bekamen es diese mit der Angst zu tun.

"Er ist sehr einschüchternd, er ist ein riesiger Bursche", sagte Linda Hellyer zu Lokalmedien. "Wir gingen um die Ecke und plötzlich sprang er heraus. Er ist sehr groß und ich wollte es nicht mit ihm aufnehmen. Er hat riesige, massive Muskeln."

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Experten schätzen das Tier auf bis zu 100 Kilo. Neben seinen Muskeln hat es noch ein weiteres Erkennungsmerkmal: Das linke Ohr ist eingerissen. Wer dem Känguru die Verletzung zugefügt hat, ist nicht bekannt. 

Die Umweltbehörde von Queensland warnte: "Wenn das Känguru auf Sie zukommt, flüchten Sie. Benehmen Sie sich nicht aggressiv, sonst nimmt es Sie als Bedrohung wahr." Kängurus sind grundsätzlich nicht angriffslustig. Wer ihnen zu nahe kommt, begibt sich aber in große Gefahr.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Dieser Mann kuschelt mit einer Million Bienen

Stier nahm Zuschauer auf die Hörner

Tor! Unglücks-Goalie machte Pause

Das sind die 10 beliebtesten Biere der Welt

Draufgänger reitet die größte Welle der Welt

Radio-Moderator schlug Hasen tot

US-Cop liest Deutschem die Leviten

Lehrerin gab Schülern Hasch-Brownies

Tiere Top Gelesen

Katzen-Eis ist neuer Food-Trend!

Top Geklickt Videos

Dieser Tennisspieler trollt Neymar

Internet-Trend läuft aus dem Ruder

So weit rollte die Marathon-Zitrone

So verrückt ist das Musikvideo von Josh.

'Bohemian Rhapsody'-Trailer geht viral

Fans feiern DJ Hazard & Belgien

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.