Mutter verblüfft: Bub bekommt Nachricht von totem Hund

Mutter verblüfft: Bub bekommt Nachricht von totem Hund
Rührende Story

Rätsel: Wie ist der Brief vom geliebten Vierbeiner in den Briefkasten geraten?

Unter mysteriösen Umständen hat ein 3-jähriger Bub in Virginia (USA) eine Nachricht von seinem verstorbenen Hund "Moe" erhalten. Der Brief war im Briefkasten aufgetaucht, nachdem der Bub namens Luke und seine Mutter Mary eine Nachricht an Moe darin platziert hatten.

Seit dem Tod von Moe im April hatte der 3-jährige Luke seinem geliebten Vierbeiner zahlreiche Nachrichten geschrieben. Gemeinsam mit ihrem Sohn platzierte Mutter Mary die Nachrichten, adressiert an "Moe, Hunde-Himmel, Wolke 1", im Briefkasten. Später, als der Kleine schlief, schlich sich die Mutter nach draußen und entfernte die Briefe wieder.

Vor zwei Wochen vergaß Mary dann einen Brief. Als sie am nächsten Tag die Post holte, war er verschwunden. "Ich dachte, die Post würde ihn wegwerfen. Oder dass jemand über den Brief oder uns lachen wird", schrieb Mary auf ihrem Blog. "Stattdessen tauchte diesen Morgen eine unfrankierte Nachricht im Briefkasten auf. Als Absender stand nur 'Von Moe'."

brief.jpg


Ich bin im Hunde-Himmel. Ich spiele den ganzen Tag, ich bin glücklich. Danke, dass Du mein Freund warst. Ich liebe dich, Luke

"Vor 13 Jahren kam Luke in mein Leben und machte die Dinge komplizierter und auch geruchs-intensiver - aber auch wundervoll. Ich vermisse ihn jeden Tag. Die Nachricht erinnerte mich an das Gute in den Menschen und daran, wie groß eine kleine Geste sein kann", schloss Mary.

Was hältst du von diesem Artikel?

Tiere Top Gelesen

Hier erlegt eine Spinne eine Schlange

Top Geklickt Videos

So verblüfft dieser Partyheld alle!

Ballett mal anders

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.