OÖ: Sniper schoss Katze an

OÖ: Sniper schoss Katze an
Auerbach

Die Pfotenhilfe setzte jetzt eine Prämie für Hinweise auf den Katzenhasser aus.

In Auerbach (Bezirk Braunau) wurde mit einem Luftdruckgewehr auf eine Katze geschossen, berichtet die Pfotenhilfe in einer Aussendung. Die Pfotenhilfe setzt jetzt eine Ergreiferprämie von 500 Euro auf den Tierquäler aus.

Laut Angaben der Polizei wurde das Tier im Bereich der Wirbelsäule getroffen und musste vom Tierarzt versorgt werden. Wann sich die Tat ereignet hat ist laut den Beamten unklar. Nach den Angaben des 63-jährigen Halters der Katze, könnte sich der Vorfall in den letzten zwei Wochen ereignet haben. "Die grausame und brutale Tat darf nicht unbestraft bleiben und man muss solchen Tierquälern das Handwerk legen", erklärt Sascha Sautner, Sprecher des Vereins.

"Bitte wenden Sie sich an die Polizei oder an den Verein Pfotenhilfe (info@pfotenhilfe.org), wenn Sie beobachtet haben, wie die Katze angeschossen wurde", appelliert Sautner.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Mit Bier gefüttert: Bären in Sotschi erblindet

Tiere Top Gelesen

Hier erlegt eine Spinne eine Schlange

Diese Katze kann Bierflaschen öffnen

Top Geklickt Videos

So verblüfft dieser Partyheld alle!

Ballett mal anders

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.