Rätsel um diese Wurm-Haufen in den USA

Rätsel um diese Wurm-Haufen in den USA
Eisenhower State Park

In großen Haufen liegen sie zusammen, formen perfekte Linien auf der Straße.

Die Ranger im Eisenhower State Park (Texas, USA) stehen vor einem Rätsel. Seit einem Sturm benehmen sich Würmer in der Gegend ganz merkwürdig. In großen Haufen sammeln sie sich mitten auf der Straße und formen dabei schnurgerade Linien. Erst, berichten Medien, dachten Ranger, dass jemand Spaghetti entsorgt hatte.

Insgesamt dreißig Haufen zählten die Ranger in der Gegend. "Sogar unser Biologe weiß nicht, warum sie sich so perfekt in der Mitte der Straße und in regelmäßigen Abständen anordnen", sagte Parkaufseher Ben Herman zu ABC News. Die Erdwürmer sind zwar dafür bekannt, dass sie sich bei Gefahr zusammendrängen. So wie im Eisenhower State Park hat man sie aber noch nie beobachtet.

park2.jpg


Zwei Tage lang blieben die Würmer in Formation

Mittlerweile gibt es zwei Theorien zu den mysteriösen Haufen. Es könnte sein, dass sie der starke Regen der letzten Tage zum Migrieren in trockenere Gefilde zwang. Die Straßenmitte bot ihnen eine Fläche, von der Wasser problemlos abfließt.

Die zweite Theorie: Die Regentropfen hörten sich wie eine Bedrohung an, was die Würmer Schutz suchen ließ.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Aal-Parasiten regnen in Alaska vom Himmel

Sinkloch verschluckte Polizisten samt Auto

Mann brach sich bei 'Cowgirl' den Penis

19-Jährige bei Bier-Pong erschossen

Tiere Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Die ärgste Hausparty des Jahres

Die beste Schulaufführung aller Zeiten

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.