Skorpion drei Monate nach Urlaub entdeckt

Skorpion drei Monate nach Urlaub entdeckt
Schreck

Blinder Passagier war mitgereist und hatte sich in der Wohnung eingenistet. 

Drei Monate nach einem Urlaub hat ein vermutlich als blinder Passagier eingereister Skorpion einer 47-jährigen Frau im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen einen gehörigen Schrecken eingejagt. Wie die Polizei in Herford am Mittwoch mitteilte, dachte die Frau zuerst an eine Spinne an der Wand. Bei genauerem Hinsehen erkannte sie einen Skorpion und fing das Tier mit einem Glas.

Die Polizei schaltete einen Reptilienzüchter ein. Der gab Entwarnung. Es handelte sich um einen Mittelmeerskorpion, der als ungefährlich gilt. "Die Wohnung der 47-Jährigen dürfte dem Gast bereits seit Monaten als neues Zuhause gedient haben", sagte ein Polizeisprecher.

Was hältst du von diesem Artikel?

Tiere Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Carpool Karaoke wenige Tage vor Benningtons-Tod veröffentlicht

Wenn aus schräg noch schräger wird

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.