Skorpion überrascht Studentin im Bad

Skorpion überrascht Studentin im Bad
Deutschland

26-jährige Deutsche stößt im eigenen Bad auf ein giftiges Krabbeltier.

Als die 26-jährige Tamara gegen 20:00 Uhr ins Badezimmer geht, um sich vorm Ausgehen zu schminken, bekommt sie den Schreck ihres Lebens. Um ein Haar tritt sie in auf einen Skorpion. Der Exot liegt direkt vor ihr auf den Fließen, reckt den Stachel bedrohlich in die Luft. 

"Ich war wie gelähmt vor Angst", zitiert die deutsche BILD-Zeitung die junge Studentin. "Es streckte die kleinen Scheren und den Stachel bedrohlich in die Luft. Ich dachte, es springt mich gleich an."

Die Polizei rückt an, fängt das Tier in einem Glas. Wie das gruselige Tier in die Wohnung in Mannheim gekommen ist, darüber herrscht nun Rätselraten. "Möglicherweise hat die Studentin oder ihre Mitbewohnerin das Tier selbst von einer Urlaubsreise mitgebracht. Kein Einzelfall - Skorpione verstecken sich gerne mal im Koffer oder in der Wäsche. So landen sie öfter auch mal hier bei uns", sagt Naturschutzbeauftragter Gerhard Rietschel.

Bei dem gefundenen Skorpion, das ergeben Nachforschungen, handelt es sich um eine recht harmlose Art. Sein Stich ist mit dem einer Wespe vergleichbar - schmerzhaft, aber in der Regel nicht tödlich.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Professorin zeigt Studis ihren Sex-Film

Katze auf der Motorhaube festgebunden

Kannibale kochte seine Eltern - lebenslang

Tiere Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.