Truck mit 14 Millionen Bienen umgekippt

Truck mit 14 Millionen Bienen umgekippt
USA

Großer Teil kam ums Leben, andere behinderten Aufräumarbeiten.

Bei einem Verkehrsunfall in den USA ist ein Truck mit Bienenstöcken umgekippt. Ein großer Teil der insgesamt 14 Millionen Tiere dürfte dabei ums Leben gekommen sein.

Die Arbeiten der Rettungskräfte auf der Interstate 5 in Lynnwood, Washington, wurde erschwert, als die überlebenden  Bienen nach Sonnenaufgang aktiv wurden. Aus welchem Grund der Truck umgekippt war, ist Gegenstand von Ermittlungen. Die Autobahn-Polizei vermutet, dass der Lenker zu schnell unterwegs war.

Auf der Ladefläche hatten sich insgesamt 458 Bienenstöcke befunden. Der 36-jährige Lenker wurde nicht verletzt.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Das sind die schlimmsten Passagiere der Welt

Mann findet riesigen Hai in seinem Garten

Elefant trampelt Elefanten-Jäger zu Tode

Zu viel Candy Crush: Mann braucht Not-OP

Diese Frau erzählt allen, dass sie Herpes hat

Tierärztin erschoss Katze mit Pfeil und Bogen

Rätsel um Alien-Schraube in Russland

Tiere Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Carpool Karaoke wenige Tage vor Benningtons-Tod veröffentlicht

Wenn aus schräg noch schräger wird

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.