Verlassener Hund weint bittere Tränen

Verlassener Hund weint bittere Tränen
Ausgesetzt

Jemand ließ den Hund nur mit einer Schale Wasser am Bahnhof zurück

Dieser weinende Hund hat in England für Wirbel gesorgt: Sein Herrchen ließ den Staffordshire Bull Terrier am Bahnhof in Eastbourne (England) zurück. Man fand das Tier an eine Barriere gebunden, nur mit einer Schale Wasser. Aufnahmen von dem Hund, der bittere Tränen weint, sind auf Facebook aufgetaucht und wurden seither tausende Male geteilt.

hundd.jpg

Laut Zeugen dürfte sich der Besitzer mit einem Taxi davongemacht haben. Den Hund ließ er komplett alleine zurück. Als der Hund eine Stunde später noch immer alleine war und herzerweichend weinte, informierte man die Tierrettung. Vorerst ist der Hund jetzt in einem Tierheim untergebracht, bis sein Besitzer ausgeforscht ist.

 

 
Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Pärchen schockt Kunden mit Schaufenster-Sex

Epischer Kampf: Robbe gegen Oktopus

So gewinnst Du immer bei Schere, Stein, Papier

Tiere Top Gelesen

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.