Was ist nur mit Mahalo passiert?

Was ist nur mit Mahalo passiert?
Autsch!

Der neugierige Vierbeiner hat Hunderte Stacheln im Gesicht!

So ein garstiger Geselle: Vierbeiner Mahalo musste schmerzhaft erfahren, dass man einem Stachelschwein nicht zu nahe kommen darf. Seine Neugierde bezahlte der Hund, der mit zwei Artgenossen in Saskatchewan (Kanada) gespielt hatte, mit Hunderten Stacheln am Kopf und dem Torso. 

ma2.jpg

(Mahalo und Nestah [rechts] mussten zum Tierarzt)

Um den ungewollten Ballast wieder loszuwerden brauchten die Hunde mehrere Operationen. Die Besitzer kostete es bereits 8.000 Dollar - Spenden sollen nun die medizinische Versorgung auch in Zukunft sichern. Gute Nachricht: Schon mehr als 10.000 Dollar sind zusammengekommen und Mahalo kann schon wieder lachen!

ma.jpg

Was hältst du von diesem Artikel?

Tiere Top Gelesen

Hier erlegt eine Spinne eine Schlange

Diese Katze kann Bierflaschen öffnen

Top Geklickt Videos

Ballett mal anders

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.