Nasenhaarentfernung mal anders

Nasenhaarentfernung mal anders
Das tut weh!

Eine Japanerin zeigt eine neue Methode, sich die Nasenhaare zu entfernen

Es gibt verschiedene Arten, sich die Haare, egal an welcher Stelle, des Körpers zu entfernen. Vor allem Wachsen ist als sehr effektive Methode immer beliebter. Wieso dann nicht auch die lästigen Haare, die aus der Nase schauen, mit Wachs entfernen?

Selbstversuch

Eine Japanerin hat diese Methode nun getestet. Bei dem Versuch hat sie sich - natürlich - gefilmt. In dem Video kann man sehen, wie sie sich in jedes Nasenloch einen Plastikstab steckt. An jedem dieser Stäbchen ist am oberen Ende eine Masse, die entweder Wachs oder etwas ähnlich klebriges ist. Nach kurzem Einwirken versucht sie, die Stäbchen zu entfernen. Hier wird das ganze, schon beim Zuschauen, schmerzhaft.  Es scheint sogar, als würde sie, nachdem sie es endlich geschafft hat, einen zu entfernen, bluten. Da ist es vielleicht doch besser, beim altgewohnten Nasenhaartrimmer zu bleiben.

Das ganze Video könnt ihr hier sehen:

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Was hältst du von diesem Artikel?

Top Geklickt Videos

So gefährlich ist die Patrone aus Glas

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.