Bison attackierte Frau bei diesem Selfie

Bison attackierte Frau bei diesem Selfie
Mississippi

Riesiges Tier schleuderte die Frau durch die Luft.

Ein Selfie mit ihrer Tochter hat Brandi Burgess im amerikanischen Yellowstone Nationalpark fast das Leben gekostet. Die 43-Jährige und ihre Tochter posierten vor einem Bison. Doch als sie dem Tier den Rücken kehrten, rammte es die Mutter und schleuderte sie in die Luft.

Die Nationalparkbehörde hat nach dem Unfall am Dienstag eine Warnung an Besucher herausgegeben. Man solle unbedingt Distanz zu den massiven Tieren halten.

"Es war die schrecklichste Erfahrung meines Lebens", erzählte Burgess dem Nachrichtensender ABC News. "Ich dachte immer, dass ich einen gesunden Respekt vor der Tierwelt habe. Vielleicht war er nicht gesund genug."

Glück für die 43-Jährige: Sie überlebte mit leichten Verletzungen. Ihr Unfall ist bereits der fünfte Zwischenfall mit einem Bison in diesem Jahr.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.